Die 4 schönsten Schmucktrends 2016

Die 4 schönsten Schmucktrends 2016

Schmuck ist das i-Tüpfelchen zu einem perfekten Outfit. Dabei ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten was die neusten Trends angeht. Hieß es letztes Jahr noch „weniger ist mehr“, glänzen diesen Sommer die Designer mit Pastelltönen, Ethno-Schmuck sowie klassisch filigranen gold & silbernen Armreifen und Fußkettchen. Das Angebot der Designer und Marken dieser Welt bietet einen immensen Spielraum um seinen eigenen Style zu finden.

Trend 1: Back to the Seventies
Die Siebziger sind 2016 wieder total angesagt – vor allem was Farben und Formen angeht. Schmucksteine in Pastelltönen kombiniert mit Orange und Dunkelgrün erinnern an die schrille Hippie-Mode aus San Francisco. Zentrales Design-Element sind Blumen, Fransen und Troddeln, die den Seventies-Style manifestieren.

Trend 2: Maritimer Look
Maritime Optik erinnert an Sommer, Sonne, Strand und gute Laune. Die beliebteste Farbkombination beim maritimen Look ist Blau-Gold. Bei dieser Neu-Interpretation der Maritimen Accessoires ist alles erlaubt: Muschelketten & Anker-Motive gefallen gleichermaßen wie gewickelte Seile und feine Perlen. Mit Maritimen Schmuck fühlt Ihr euch jederzeit wie im Urlaub am Meer.

Trend 3: Armbänder für jedes Styling
Ein immer wiederkehrendes Thema ist der Armschmuck und auch dieses Jahr wird es eine große Auswahl an Armbändern geben. Ganz besonders stehen Armreife im Mittelpunkt die mit ansprechendem Design in Gold, Silber & Roségold für Furore sorgen. Anspruchsvoller Modeschmuck, den Frau immer tragen kann, für den Alltag geeignet ist und auch das Outfit fürs Büro unterstreicht. Ein absolutes Must-Have. 

Trend 4: Auf Weltreise mit Ethno-Schmuck in bunten Farben
Wie wunderschöne Urlaubsmitbringsel: Farbenfrohe Ohrringe und Ketten aus fernen Ländern. Mit Afrika wird Lebensfreude, Natur und Tradition assoziiert. Und genau dieser Ethno Stil ist wieder stark im Kommen. Prächtig bunte Ohrringe, naturbelassene Armbänder und knallige Ketten stehen diesen Sommer hoch im Kurs. Ein wieder auflebender Trend auf den wir uns ganz besonders freuen können.